Diagramm erstellen mit Excel

Mit Excel sind Diagramme im Nu erstellt. Ganz gleich ob man Balken, Säulen, Torten, Linien oder einen Wasserfall bevorzugt.

How-to „Excel Diagramm erstellen“

Benötigte Zeit: 15 Minuten.


Schritt für Schritt zum Excel-Diagramm

  1. Excel Tabelle anlegen

    Wir öffnen ein leeres Excel Blatt und tragen unsere Daten, welche die Grundlage des Diagramms darstellen, als einfache Tabelle ein. Hier im Beispiel eine Spalte „Stromverbrauch (kWh)“ und eine Spalte „Monate“. Dort tragen wir die Werte ein, aus denen das DIagramm errechnet werden soll.

    Diagramm aus Excel Tabelle erstellen - anlegen

  2. Zellen markieren und Diagrammart zuweissen

    Wir markieren alle Zellen, aus denen das Diagramm generiert werden soll, und klicken auf Einfügen > Empfohlene Diagramme.

    Diagramm aus Excel Tabelle erstellen: markieren & Diagramm auswählen

  3. Diagrammtyp wählen

    Im Dialogfenster wählen wir aus der Spalte links, die für uns passende Diagrammart aus. Für diese einfache Tabelle stehen folgende Diagrammtypen zur Wahl: Säulendiagramm, Balkendiagramm, Liniendiagramm und Trichterdiagramm. Weitere Diagrammtypen wie Tortendiagramm und Wasserfalldiagramm könnten über den Reiter Alle Diagramme ebenfalls ausgewählt werden. Das ergibt für unseren Datensatz aber wenig Sinn.

    Diagramm aus Excel Tabelle: Diagrammtyp wählen

  4. Diagramm anpassen

    Das sieht soweit schon ganz gut aus. Aber es fehlen noch einige Anpassungen. Der Diagrammtitel ist noch nicht zugeteilt und die Legende passt mir nicht, stattdessen hätte ich lieber Achsenbezeichnungen (diese passen wir im nächsten Schritt an):

    – Mit einem Doppelklick auf Diagrammtitel kann ich direkt einen neuen Titel vergeben.

    – Ein weiterer Doppelklick auf die Legende und ich kann durch Drücken der Taste Entf selbige entfernen

    Diagramm aus Excel-Tabelle erstellen: Details anpassen

  5. Achsenbezeichnungen vergeben

    Die Achsentitel findet man unter Diagrammelement hinzufügen > Achsentitel > Primär horizontal / vertikal. Anschließend kann man die Bezeichnungen – analog zum Diagrammtitel oben – durch einfaches Anklicken direkt editieren.
    Diagramm aus Excel-tabelle erstellen: Achsentitel

  6. Datenbeschriftungen und Layout anpassen

    Jetzt sieht das Diagramm fast perfekt aus, nun möchte ich aber noch die Lesbarkeit etwas verbessern und zu jeder Säule die genaue Zahl an kWh Stromverbrauch anzeigen lassen. Dazu muss man sich die Datenbeschriftungen einblenden lassen oder man wählt direkt einen Layout-Entwurf aus, der diese schon mitbringt.

    Dummerweise fügt das liebe Excel noch eine 0 als zusätzliche Datenbeschriftung oben auf jeder Säule an. Die will ich da natürlich nicht haben, ergo: eine Null anklicken > Taste Entf drücken und schon sind auch die lästigen Nullen beseitigt.

    Diagramm aus Excel Tabelle erstellen: Layout anpassen

  7. Fertig

    Noch ein bißchen großgezogen und fertig ist das mit Excel selbst erstellte Diagramm.

    Diagramm aus Excel-Tabelle erstellen: Ergebnis

Fazit

Mit Excel ist ein Diagramm kinderleicht und vor allem auch schnell erstellt. Man muss dazu wirklich kein Excel-Profi sein. Ein Diagramm bereitet die Daten aus der Tabelle grafisch auf und trägt dazu bei, die Lesbarkeit deutlich zu erhöhen. Es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

5 × 3 =